So löschen Sie Sicherungsdateien in Windows 10/8/7 effektiv (2 Fälle)

Finden Sie, dass Ihre Backup-Festplatte voll ist und Sie Ihr Betriebssystem oder Ihre Dateien nicht mehr sichern können? Um Probleme zu vermeiden, löschen einige von Ihnen alte Windows-Backup-Dateien, um etwas Platz für die Erstellung neuer Backups zu schaffen. Dieser Beitrag führt Sie durch das Löschen von Sicherungsdateien in Windows 10/8/7 und zeigt Ihnen, wie Sie den Speicherplatz von Windows-Backups am besten verwalten können.
Schnellnavigation : Bei windows 7 alte sicherungen löschen, wenn man den PC verkaufen möchte.
Es ist notwendig, Sicherungsdateien in Windows 10/8/7 im Falle einer Vollsicherung zu löschen.
So löschen Sie Sicherungsdateien in Windows 10/8/7/7
Verwalten Sie den Windows-Backup-Festplattenspeicher auf flexible Weise.

Backup Datei

Tipp: Wie man Backup-Dateien auf der Mac-Festplatte löscht

Es ist notwendig, Sicherungsdateien in Windows 10/8/7 im Falle einer Vollsicherung zu löschen.
Das Betriebssystem Windows 10 enthält zwei Funktionen wie Dateiverlauf, Sicherung und Wiederherstellung (Windows 7), die Ihnen helfen, Ihre Daten und Ihr System regelmäßig zu sichern, um Ihren Computer vor Datenverlust, Systembeschädigung usw. zu schützen.
Allerdings wachsen die Datensicherungsdateien immer weiter. Nach einer gewissen Zeit werden Sie feststellen, dass sie eine enorme Menge an Platz einnehmen werden, so gut sie können. Wenn die Sicherungsplatte voll ist, können keine Sicherungen erstellt werden, wodurch Ihre Daten und Ihr System gefährdet werden.
Regelmäßig müssen Sie sich einige Minuten Zeit nehmen, um alte Backups zu löschen, um den zusätzlichen Platz auf der Festplatte zu erhalten, um eine neue Backup-Erstellung fortzusetzen.

Nun, dann werden Sie sich vielleicht fragen: Wie kann ich Backups in Windows 10 löschen? Hier zeigen wir Ihnen die Wege in Windows 10/8/7 zu 2 Aspekten.
So löschen Sie Sicherungsdateien in Windows 10/8/7/7
Wie bereits erwähnt, bietet Windows OS zwei Dienstprogramme für Datei-Backup und System-Image-Backup. Im folgenden Teil zeigen wir Ihnen, wie Sie das Windows Image Backup löschen und das Backup des alten Dateiverlaufs löschen können.

Weg 1: Windows Image Backup Windows 10 löschen

In Windows 10/8/7 können Sie mit dem Snap-In-Programm Backup and Restore automatisch Backups von Dateien auf Ihrer Festplatte und dem Windows-Betriebssystem erstellen, solange Sie den Zeitplan einschalten. Wie löscht man Backup-Dateien in Windows 7/8/10/10? Dieses Tool bietet Ihnen einen einfachen Weg.
Anleitung zu Windows 10 Backup Alte Backups löschen
Schritt 1: Gehen Sie zur Schaltfläche Start, klicken Sie auf Einstellungen und wählen Sie Update & Sicherheit.
Schritt 2: Klicken Sie auf der Seite Backup auf den Link Go to Backup and Restore (Windows 7).
Schritt 3: Klicken Sie im Abschnitt Backup auf die Option Platz verwalten.

Schritt 4: Das Fenster Windows Backup-Speicherplatz verwalten erscheint, in dem Sie zwei Optionen wählen können, um Speicherplatz auf der Backup-Festplatte freizugeben.

① Wenn Sie im Abschnitt Backup der Datendatei auf die Schaltfläche Backups anzeigen klicken, werden Sie als nächstes aufgefordert, einen Sicherungszeitraum zum Löschen auszuwählen.

Hinweis: Wenn Sie frühere Backups löschen, wird Speicherplatz auf Ihrem Backup-Speicherort frei. Alle Dateien, die während des ausgewählten Zeitraums gesichert wurden, werden gelöscht. Achten Sie daher darauf, den alten Zeitraum auszuwählen und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Löschen, um Sicherungsdateien für mehr Speicherplatz manuell zu entfernen.
Sie können auch auf die Schaltfläche Einstellungen ändern klicken, um Speicherplatz freizugeben, indem Sie ändern, wie Windows ältere Systemabbilder beibehält. Auf diese Weise kann Windows 10 Backup alte Backups automatisch löschen.
Als nächstes sehen Sie zwei Optionen:
Lassen Sie Windows den für die Sicherungshistorie verwendeten Speicherplatz verwalten. (Maximal X GB)
Halten Sie nur das neueste Systemabbild bereit und minimieren Sie den Speicherbedarf für das Backup.

Die erste Option ist standardmäßig ausgewählt. Windows speichert automatisch Systemabbilder, nimmt aber nicht mehr als 30% des Speicherplatzes auf dem Backup-Laufwerk ein, wenn Sie Windows erlauben, den Speicherplatz zu verwalten. Sobald der 30%-Bereich erreicht ist, werden ältere Systemabbilder gelöscht.
Wenn Sie Wert darauf legen, das neueste Systemabbild zur Verfügung zu haben und Speicherplatz sparen wollen, sollten Sie das zweite wählen, um nur das neueste Systemabbild zu erhalten. Wählen Sie einfach die richtige aus, um Backup-Dateien je nach Bedarf zu löschen.

Tipp: Hier ist ein Blog von Microsoft, der Ihnen weitere Informationen darüber zeigt, wie Sie den Speicherplatz von Windows-Backups verwalten können. Es ist hilfreich für dich.

Weg 2: Löschen von Backups des alten Dateiverlaufs

Dateiverlauf ist das Dienstprogramm in Windows 10 und 8, mit dem Sie Dokumente, Desktops, Bilder, Downloads, Musik und so weiter im Benutzerkonto sichern können.

Dateiverlauf Laufwerk getrennt Windows 10? Holen Sie sich Komplettlösungen!
Fehlermeldung „Ihr Dateiverlauf-Laufwerk wurde zu lange unterbrochen“ in Windows 10? Komplette Lösungen zur Behebung von Problemen mit dem Laufwerk File History, das nicht verbunden ist, sind hier!
Mehr erfahren
Mit der Zunahme der Daten in diesen Ordnern müssen Sie auch alte Backups löschen, um die Backups des Dateiverlaufs fortzusetzen, wenn das Backup-Laufwerk voll wird.
Wie löscht man Backup-Dateien in Windows 8/10 über den Dateiverlauf? Hier sind die Schritte.
Schritt 1: Geben Sie Control Panel in das Suchfeld ein, und klicken Sie auf dieses Dienstprogramm in den Suchergebnissen, um es zu öffnen.
Schritt 2: Suchen Sie die Dateihistorie im Bereich System und Sicherheit und öffnen Sie sie.
Schritt 3: Klicken Sie auf den Link Erweiterte Einstellungen.

Schritt 4: Im Popup-Fenster können Sie entscheiden, wie lange Sie die Backup-Versionen der gespeicherten Dateihistorie beibehalten möchten. Wenn Sie z.B. einstellen, dass gespeicherte Versionen für einen Monat gespeichert bleiben, werden die Versionen, die diesen Bereich überschreiten, automatisch gelöscht.
Darüber hinaus können Sie auch auf Versionen bereinigen klicken, um Sicherungsdateien in Windows 10/8 zu löschen. Diese Option löscht Versionen von Dateien und Ordnern, die älter als das ausgewählte Alter sind, mit Ausnahme der neuesten Version einer Datei oder eines Ordners.

Weiterführende Literatur: Systempunkte löschen, um Backup-Festplattenplatz freizugeben
Nun werden Ihnen die Informationen über das Löschen alter Backups unter Windows 10 Backup automatisch mitgeteilt. Zusätzlich zu den oben genannten 2 Windows-Backup-Tools können Sie einen Systemwiederherstellungspunkt erstellen, um unerwünschte Systemänderungen rückgängig zu machen und geschützte Dateien in der vorherigen Version wiederherzustellen.

6 Wege zur Wiederherstellung des Punktes können nicht erstellt werden – Fix#1 ist das Beste

Sind Sie immer noch besorgt über das Problem, dass der Wiederherstellungspunkt nicht erstellt werden kann? Dieser Beitrag zeigt 6 Lösungen zur Lösung des Problems Wiederherstellungspunkt konnte nicht erstellt werden.
Mehr erfahren
Um Festplattenspeicher freizugeben, wenn das Backup-Laufwerk voll ist, können Sie auch alte Wiederherstellungspunkte löschen. Öffnen Sie einfach die Registerkarte Systemschutz, klicken Sie auf Konfigurieren und passen Sie den maximalen Festplattenspeicher für den Systemschutz an. Wenn sich der Platz füllt, werden ältere Wiederherstellungspunkte gelöscht.

  • Verwalten Sie den Windows-Backup-Festplattenspeicher auf flexible Weise.
  • Wenn Sie nach einer flexiblen Möglichkeit suchen, Sicherungsdateien unter Windows 10/8/7 automatisch zu löschen, empfehlen wir Ihnen, eine Software von Drittanbietern zu verwenden.
  • MiniTool ShadowMaker ist eine gute Wahl. Als zuverlässige und professionelle Backup-Software für Windows 10/8/7 kann sie Ihre Dateien, Festplatten, Partitionen und das Betriebssystem einfach sichern.
  • Diese Software ermöglicht es Ihnen, ein automatisches Backup, ein inkrementelles und differentielles Backup durchzuführen. Es ist wichtig, dass Sie damit erweiterte Einstellungen vornehmen können, um frühere Backup-Dateien automatisch zu löschen, damit die Backup-Festplatte niemals an Speicherplatz verliert.
  • MiniTool bietet eine Testversion dieser Software an, die es Ihnen ermöglicht, sie 30 Tage lang kostenlos zu nutzen. Laden Sie es einfach herunter, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken, um es auszuprobieren.
  • Kostenloser Download
  • Hier ist die Anleitung zum Löschen von Windows Image Backup Windows 10:
  • Schritt 1: Starten Sie die MiniTool ShadowMaker Trial Edition, die auf Ihrem Computer installiert ist. Dann erscheint ein Fenster, in dem Sie eine Edition für das
  • Upgrade auswählen oder auf Testversion behalten klicken können, um fortzufahren. Hier wählen wir das letztere. Wählen Sie anschließend einen Computer aus, um ein Backup zu starten.
  • Schritt 2: Gehen Sie zur Backup-Funktion, Sie sehen, dass die Systempartition(en) sowie der Zielordner für die Bildspeicherung von dieser Software ausgewählt wurden.

Tatsächlich können Sie den entsprechenden Abschnitt eingeben, um die Sicherungsquelle und den Speicherort erneut auszuwählen. Zusätzlich zum Windows-Betriebssystem können Dateien, Festplatten oder Partitionen gesichert werden. Und es ist erlaubt, Ihren PC auf einer externen Festplatte, einem USB-Stick und einem NAS zu sichern.

Schritt 3: Nachdem Sie die Backup-Quelle und das Backup-Ziel festgelegt haben, können Sie eine erweiterte Einstellung vornehmen, um Backup-Dateien automatisch zu löschen. Wie löscht man Backup-Dateien in Windows 10/8/7, um Speicherplatz zu sparen? Hier bietet Ihnen das MiniTool ShadowMaker einen flexiblen Weg.
Auf der Backup-Seite sehen Sie, dass es eine Funktion namens Schema gibt, mit der Sie diese Aufgabe einfach erledigen können. Nach dem Anklicken sehen Sie, dass diese Funktion standardmäßig deaktiviert ist. Schalten Sie es einfach ein, wählen Sie dann ein Backup-Schema und legen Sie fest, wie viele der neuesten Versionen der Backup-Image-Datei gespeichert werden sollen.
Im Allgemeinen wird inkrementell oder differentiell empfohlen, so dass Sie inkrementelle oder differentielle Backups für geänderte oder hinzugefügte Daten erstellen und den Festplattenspeicher in der Zwischenzeit verwalten können. Hier ist ein Hilfedokument, das Ihnen hilft, einige Informationen über diese drei Backup-Schemata zu erhalten.

Gehen Sie schließlich zurück zur Backup-Seite und klicken Sie auf die Schaltfläche Backup Now, um das Backup auszuführen.

Tatsächlich können Sie den Windows-Backup-Festplattenspeicher auf der Seite Verwalten verwalten.
Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2 und klicken Sie auf Backup Now, um die Backup-Erstellung auf der Registerkarte Manage zu starten. Wählen Sie dann Schema bearbeiten, um ein Schema für die Verwaltung des Backup-Speicherplatzes auszuwählen. Nach der Einstellung löscht diese Software automatisch das Windows Image Backup Windows 10.

Möchten Sie, dass die Windows-Backup-Software Ihren PC sichert und den Festplattenspeicher verwaltet, indem sie Backup-Dateien auf flexible Weise löscht? Laden Sie sich einfach die MiniTool ShadowMaker Trial Edition kostenlos herunter und nutzen Sie sie kostenlos. Oder du kannst dieses Tool auf Twitter teilen, um es mehr Personen mitzuteilen.
Kostenloser DownloadKlicken Sie hier, um zu twittern.
Tipp: Wie man Backup-Dateien auf der Mac-Festplatte löscht
Inzwischen werden Ihnen alle Informationen zum Löschen von Sicherungsdateien in Windows 7/8/10 mitgeteilt. Wenn Sie den PC mit MacOS verwenden, wie können Sie dann Backups löschen, die Speicherplatz auf dem Mac belegen? Lesen Sie diesen Teil, um einige Informationen zu erhalten.

Auf einem Mac wird das System mit einem Dienstprogramm namens Time Machine geliefert, das es unglaublich einfach macht, alle Ihre wichtigen Daten zu sichern, um den Mac wiederherzustellen, wenn etwas schief geht.
Es speichert lokale Snapshots, wenn es der Speicherplatz erlaubt, stündliche Backups für die letzten 24 Stunden, tägliche Backups für den letzten Monat und wöchentliche Backups für alle Vormonate. Normalerweise bedeutet das Löschen von Backup-Dateien auf dem Mac, dass Time Machines-Backups gelöscht werden.
In den meisten Fällen sollten Sie sich keine Sorgen um diese Backups und den belegten Speicherplatz machen. Wenn alles richtig funktioniert, löscht dieses Tool automatisch die ältesten Backups, wenn weniger als 20% des Speicherplatzes auf Ihrer internen Festplatte verfügbar sind.

Es kann jedoch etwas passieren und Sie können feststellen, dass die Festplatte voll wird. Anschließend müssen Sie mehrere Backups von Time Machine löschen. Hier ist eine Möglichkeit, lokale Snapshots von Ihrer internen Festplatte zu löschen.
Schritt 1: Drücken Sie Befehl + Leertaste, um ein Fenster zu öffnen, geben Sie Terminal ein und drücken Sie die Eingabetaste.
Schritt 2: Geben Sie den Befehl: sudo tmutil disablelocal ein und drücken Sie Enter.
Dadurch wird Time Machine daran gehindert, neue Snapshots zu erstellen. Nach einem Moment löscht Ihr Mac automatisch alle lokalen Snapshots auf der Festplatte. Um auch in Zukunft lokale Snapshots zu verwenden, können Sie diesen Befehl ausführen, um diese Funktion wieder zu aktivieren: sudo tmutil enablelocal.

Wie kann man Backups von Zeitmaschinen von einer externen Festplatte löschen?
Schritt 1: Verbinden Sie die externe Festplatte mit Ihrem Mac.
Schritt 2: Öffnen Sie den Finder und klicken Sie in der Menüleiste auf Time Machine.
Schritt 3: Gehen Sie zu dem Laufwerk mit den Backups, öffnen Sie den Ordner Backups.backupdb, suchen Sie den Backup-Ordner mit dem Titel nach dem Datum der Sicherung, die Sie löschen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie In den Papierkorb verschieben.

Fazit

Wenn Sie hier lesen, erfahren Sie viele Informationen darüber, wie Sie Backup-Dateien in Windows 7/8/10 löschen können. Um den Speicherplatz von Windows-Backups zu verwalten und Windows-Backups automatisch zu löschen, wird MiniTool ShadowMaker hier dringend empfohlen. Darüber hinaus wissen Sie auch, wie Sie Sicherungsdateien auf der Mac-Festplatte löschen können.
Wählen Sie nun die richtige Methode zum Löschen alter Backups, um Speicherplatz auf der Backup-Festplatte freizugeben. Wenn Sie einen Vorschlag zur Löschung des vorherigen Backups oder eine Frage bei der Verwendung unserer Software haben, lassen Sie es im Kommentarfeld oder kontaktieren Sie support@minitool.com.

So reservieren Sie Windows 10, wenn Sie die App „Get Windows 10“ nicht haben.

Vor einiger Zeit hat Microsoft die App „Get Windows 10“ über die Windows Update-Kanäle gestartet. Die App soll Ihnen helfen, eine Windows 10-Kopie für Ihren Computer zu reservieren, sobald sie offiziell für die breite Öffentlichkeit freigegeben wird. Viele Benutzer haben diese App jedoch nicht erhalten und konnten ihre Windows 10-Kopien nicht reservieren, auch wenn sie theoretisch alle Anforderungen erfüllten. Wenn das Problem heißt, kann windows 10 nicht reservieren, dann gibt es einige Lösungsmöglichkeiten.  Dieser Artikel wird Ihnen helfen zu überprüfen, ob Sie die Voraussetzungen für ein kostenloses Windows 10-Upgrade erfüllen, und auch einige Probleme zu beheben, die Ihr Gerät daran hindern können, die Reservierungsanwendung zu erhalten.

Windows reservieren

Hinweis: In diesem Handbuch werden Informationen darüber ausgetauscht, wie Sie die App „Get Windows 10“ auf einem Windows-Gerät aktivieren können, das sie noch nicht erhalten hat. Wenn Sie die App bereits in Ihrer Taskleiste haben, dann können sich diese beiden Anleitungen als nützlich für Sie erweisen:

  • So reservieren Sie Ihr kostenloses Upgrade auf Windows 10
  • So deaktivieren Sie das Symbol „Get Windows 10“ und Benachrichtigungen
  • Warum Sie die App „Get Windows 10“ nicht auf Ihrem Windows-Gerät installiert haben sollten.
  • Laut Microsoft gibt es mehrere Gründe, warum Sie die App „Get Windows 10“ nicht auf Ihrem Gerät haben. Sie finden sie alle unter den offiziellen Windows 10 häufig gestellten Fragen, hier: Fragen und Antworten zu Windows 10. Sie können diese jedoch auch unten überprüfen:
  • Ihr Gerät ist nicht auf dem neuesten Stand mit mindestens Windows 7 Service Pack 1 oder Windows 8.1 Update.
  • Windows Update ist deaktiviert oder nicht so eingestellt, dass Updates automatisch empfangen werden.
  • Sie haben den erforderlichen Windows Update-Dienst blockiert oder deinstalliert.
  • Auf Ihrem Gerät läuft kein Original-Windows.
  • Auf Ihrem Gerät läuft Windows 7 Enterprise, Windows 8/8.1 Enterprise oder Windows RT/RT 8.1, die vom Reservierungsangebot ausgeschlossen sind.

Ihr Gerät wird als Teil eines Schul- oder Firmennetzwerks verwaltet, in diesem Fall müssen Sie sich mit Ihrem IT-Administrator über ein Upgrade auf Windows 10 erkundigen.
PCs, von denen Microsoft feststellt, dass sie Windows 10 nicht ausführen können, sehen die App „Get Windows 10“ nicht vor dem 29. Juli. Nach dem 29. Juli wird das Symbol in der Taskleiste aktiviert. Dies soll dazu beitragen, dass Sie die Kompatibilität Ihres PCs leicht überprüfen können, wenn Sie sich entscheiden.
So beheben Sie die Probleme, die Sie daran hindern, die App „Get Windows 10“ zu nutzen.
Wie Sie gesehen haben, gibt es mehrere Gründe, warum Sie die App „Get Windows 10“ nicht erhalten haben. Dies ist es, was Sie tun sollten, um die Probleme zu beheben, die Sie daran hindern, die App zu erhalten:

1. Führen Sie Windows Update aus und installieren Sie alle verfügbaren Updates.

Sobald jedes verfügbare Update auf Ihrem Gerät installiert ist, sollten die ersten drei Probleme, die wir im vorherigen Abschnitt aufgelistet haben, behoben werden.
Wenn Sie eine Anleitung zur Ausführung von Windows Update und/oder zur Installation von Updates für Ihr Gerät benötigen, lesen Sie diese Anleitungen:
Suchen Sie nach Windows Updates, erfahren Sie, was sie tun und blockieren Sie diejenigen, die Sie nicht benötigen.
Konfigurieren Sie, wie Windows Update unter Windows 7 & Windows 8.1 funktioniert.

2. Wenn Sie eine Original-Windows-Lizenz besitzen, stellen Sie sicher, dass sie aktiviert ist.

Wenn Sie keine legale Windows-Version besitzen, haben Sie keinen Anspruch auf das kostenlose Windows 10-Upgrade. Es ist jedoch möglich, dass Sie eine echte Lizenz haben, aber Windows denkt, dass dies nicht der Fall ist, so dass es sich nicht selbst aktiviert. Wenn Windows nicht aktiviert ist, kann Ihr Gerät möglicherweise keine Updates über Windows Update herunterladen und installieren. In solchen Situationen müssen Sie Windows zur Aktivierung zwingen.
Wenn Sie Hilfe beim Bestimmen benötigen, ob Ihre Windows-Kopie aktiviert ist oder nicht, lesen Sie diese Anleitungen:
So erfahren Sie, ob Ihre Kopie von Windows 7 oder Windows 8 aktiviert ist
Was tun, wenn Windows 8 sagt, dass Ihr Original-Produktschlüssel nicht gültig ist?

3. Wenn keine der im ersten Abschnitt dieses Artikels aufgeführten Bedingungen auf Sie zutrifft, können Sie ein Skript ausführen, das überprüft, ob Ihr Gerät alle

Voraussetzungen erfüllt, und dann die App „Get Windows 10“ einschaltet.
Dieser Fix basiert auf einigen Informationen, die in diesem Microsoft Answers Community-Forum ausgetauscht werden: Ich möchte meine kostenlose Kopie von Windows 10 reservieren, aber ich sehe das Symbol auf der Taskleiste nicht.
Öffnen Sie Notepad oder einen anderen Texteditor und erstellen Sie eine Textdatei mit dem folgenden Inhalt:
REG QUERY „HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\AppCompatFlags\UpgradeExperienceIndicators“ /v UpgEx | findstr UpgEx
wenn „%errorlevel%“ == „0“ GOTO RunGWX
reg add „HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\AppCompatFlags\Appraiser“ /v UtcOnetimeSend /t REG_DWORD /d 1 /f
schtasks /run /TN „\Microsoft\Windows\Anwendungserfahrung\Microsoft Kompatibilität Gutachter“.
:CompatCheckRunning läuft
schtasks /query /TN „\Microsoft\Windows\Anwendungserfahrung\Microsoft Kompatibilität Gutachter“.
schtasks /query /TN „\Microsoft\Windows\Anwendungserfahrung\Microsoft Kompatibilität Appraiser“ | findstr Ready
wenn NICHT „%errorlevel%“ == „0“ ping localhost >nul &goto :CompatCheckRunning
:RunGWX ausführen
schtasks /run /TN „\Microsoft\Windows\Setup\gwx\gwx\refreshgwxconfig“

Speichern Sie diese Datei dann unter dem Namen ReserveWin10.cmd, irgendwo auf Ihrem Gerät.

Sobald die.cmd-Datei erstellt und gespeichert ist, müssen Sie sie ausführen. Öffnen Sie dazu zunächst eine Eingabeaufforderung mit Administratorrechten. Eine der schnellsten Möglichkeiten ist die Eingabe von „cmd“ auf dem Startbildschirm von Windows 8.1 oder im Suchfeld aus dem Startmenü von Windows 7, dann mit der rechten Maustaste auf das Ergebnis der Eingabeaufforderung klicken und Als Administrator ausführen wählen.

Führen Sie dann die Datei aus, die wir zuvor erstellt haben. Geben Sie seinen Standort und Namen in die Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste. Wenn Sie beispielsweise die Datei ReserveWin10.cmd in einem Ordner namens Temp auf Ihrem Laufwerk D: gespeichert haben, sollten Sie schreiben:
D:\Temp\ReserveWin10.cmd

Wenn alles in Ordnung ist, erhalten Sie eine Erfolgsmeldung und die App „Get Windows 10“ sollte in der Systemablage erscheinen.

Wenn jedoch Probleme gefunden werden, kann das Skript 10 bis 30 Minuten lang ausgeführt werden. Während der gesamten Zeit sehen Sie Statusberichte, so dass Sie nur Geduld haben müssen. Wenn bis zum Ende dieses Skripts alle Voraussetzungen erfüllt sind, haben Sie die App „Get Windows 10“ auf Ihrem Gerät.

Wenn das Skript leider fehlschlägt und Sie nur eine Endlosschleife erhalten, bedeutet dies, dass Sie nicht die erforderlichen Windows-Aktualisierungen installiert haben. Wenn dies der Fall ist, führen Sie Windows Update aus, um alle für Ihr Gerät verfügbaren Updates herunterzuladen und zu installieren. Um das Skript zum Stoppen zu zwingen, drücken Sie gleichzeitig Strg + C auf Ihrer Tastatur.

Fazit

Wenn Sie Ihr kostenloses Windows 10-Upgrade reservieren möchten, aber nicht über die App „Get Windows 10“ verfügen, gibt es noch ein paar Möglichkeiten, es zu erhalten. In diesem Artikel haben wir Ihnen alles gezeigt, was wir dazu gefunden haben. Aber auch wenn nichts funktioniert, sollten Sie nur Geduld haben und auf den 29. Juli warten, wenn Windows 10 offiziell freigegeben wird. Erst dann wissen Sie sicher, ob Windows 10 für Sie funktioniert oder nicht. Am 29. Juli erhalten Sie die App „Get Windows 10“, mit der Sie Kompatibilitätsprobleme zwischen Ihrem Gerät und Windows 10 erkennen können.

So geben Sie Ihrem Windows 8 PC einen sauberen Start mit PC Refresh

Genau wie bei früheren Versionen, sobald Sie Ihren Windows 8-Computer für eine Weile im Einsatz haben, besteht die Möglichkeit, dass er instabil wird oder nicht mehr so spritzig ist wie früher. Das ist, wenn ein wenig aufräumen könnte, um es zu seinem früheren Glanz zurückzugeben. So verwenden Sie die Funktion PC-Aktualisierung, um die Geschwindigkeit und Stabilität zurückzugewinnen, die der Computer einmal hatte, ohne Ihre persönlichen Dateien zu verlieren. Dieser Artikel zeigt Ihnen auch, wie Sie PC-Aktualisierung (und Zurücksetzen) durchführen können, wenn Sie eine häufige Fehlermeldung erhalten.

Starten Sie den PC-Aktualisierungsprozess.
Führen Sie diese Befehle in der Eingabeaufforderung aus.
Erstellen Sie ein neues Verzeichnis für ein Recovery-Image.
Fehler beim Versuch, ein PC-Refresh auszuführen.
PC Refresh and Reset ist seit der ersten Version von Windows 8 verfügbar, hat sich aber seit Windows 8.1 und dem neueren Windows 8.1 Update 1 geändert.

Hinweis: Es gibt einen großen Unterschied zwischen einem PC Refresh und einem PC Reset. Letzteres stellt Ihren PC auf die Werkseinstellungen zurück, wodurch auch alle Ihre persönlichen Dateien und Anwendungen gelöscht werden. Ich schlage vor, das PC-Refresh durchzuführen, um Geschwindigkeit und Stabilität wieder auf Ihren Computer zu übertragen, während Sie Ihre persönlichen Dateien behalten. Wenn Ihr Computer jedoch stark infiziert ist oder Sie ihn verkaufen, dann wäre ein PC-Reset in Ordnung.

Der Wechsel zu PC Refresh oder PC Reset ist genau dasselbe. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Sie Ihre persönlichen Dateien behalten, während der andere Ihren Computer sauber wischt.

Warum ist PC Refresh wertvoll?

Unvermeidlich wird sich Ihr Windows-System im Laufe der Zeit verlangsamen, im Vergleich zu dem, was Sie zum ersten Mal erhalten haben. Die tägliche Nutzung und die Installation und Deinstallation von Apps hinterlassen Überreste dieser Programme und Dateien in temporären Verzeichnissen und der Registry, was zu Stabilitäts- und Performanceproblemen führt. Wenn Sie von bösartiger Software betroffen sind, kann die Deinstallation auch zu beschädigten Dateien führen, was zu einem langsamen und instabilen Computer führt.

Die beste Lösung für diese Art von Verlangsamung oder Instabilität in früheren Versionen von Windows war eine Neuinstallation des Betriebssystems, was ein langer und mühsamer Prozess ist. Und wer hat die Zeit? Jetzt, in Windows 8, gibt es eine Funktion, mit der Sie Ihren PC aktualisieren oder zurücksetzen können, ohne den Aufwand einer Neuinstallation in Kauf nehmen zu müssen.

Aktualisieren Sie Ihren Windows 8-Computer.
Um Ihr Windows 8.x-System zu aktualisieren, gehen Sie zu Einstellungen > Update und Wiederherstellung > Wiederherstellung. Klicken Sie dann unter „Aktualisieren Sie Ihren PC, ohne Ihre Dateien zu beeinträchtigen“ auf die Schaltfläche Get started. Oder wenn Sie einen PC-Reset durchführen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Get Started unter „Remove everything and re-install Windows“. Wir nehmen die erste Option.

Starten Sie den PC-Aktualisierungsprozess

Als nächstes sollten Sie die folgende Meldung sehen, die Sie darüber informiert, was während des PC-Refresh passieren wird.

Windows‘ Meldung darüber, was PC Refresh macht.
Warten Sie nun, während Ihr Computer ein paar Mal neu startet und das PC-Refresh abgeschlossen ist. Sie werden eine Reihe von verschiedenen Bildschirmen sehen, wie z.B. den untenstehenden, auf dem Windows Ihnen mitteilt, wo er sich während des Aktualisierungsvorgangs befindet. Nach meiner Erfahrung dauert es normalerweise etwa 30 Minuten, aber die Zeit variiert je nach System.

Windows startet PC Refresh.
Denken Sie daran, dass Sie nach Abschluss der Aktualisierung eine Systemkonfiguration durchführen müssen, um alles wieder so zu machen, wie Sie es hatten. Beispielsweise müssen Sie einige Desktop-Programme wie iTunes oder Google Chrome einrichten und neu konfigurieren, Dateizuordnungen zurücksetzen, Desktop-Verknüpfungen zurücksetzen usw. Das ist zwar etwas ärgerlich, aber das Wichtigste ist, dass Ihre persönlichen Dateien wie Fotos, Musik, Office-Dokumente, Videos usw. noch vorhanden sind.

Nach der Aktualisierung müssen einige Apps neu konfiguriert werden

Fehlerbehebung bei PC-Refresh/Reset
Fehler beim Versuch, ein PC-Refresh auszuführen.
Wenn die oben genannten Anweisungen nicht funktioniert haben und Sie die Fehlermeldung erhalten: „Einige Dateien fehlen. Ihre Windows-Installations- oder Wiederherstellungsmedien liefern diese Dateien“, die oben gezeigt werden, Sie müssen einige geeky Sachen tun. Dies ist ein häufiger Fehler, wenn Sie Windows 8 auf 8.1 über den Windows-Shop aktualisiert haben. Microsoft hat nicht die richtige Bilddatei für ein PC-Refresh mitgeliefert und die Möglichkeit, ein PC-Refresh oder PC-Reset durchzuführen, ist nicht mehr vorhanden.

Microsoft weist darauf hin, dass Sie die ISO-Datei von Windows 8.1 benötigen, die aber nicht sofort verfügbar gemacht wurde, und viele Leute sind nicht in der Lage, ihren ursprünglichen Windows 8-Schlüssel zum Herunterladen zu verwenden. Das Gute daran ist, dass Sie die richtige Bilddatei erstellen können, aber es dauert einige Zeit und Geduld.

Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass Ihr Computer über mindestens 16 GB freien Speicherplatz auf der Festplatte verfügt. Dann müssen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator ausführen. Dies ist unerlässlich, da sonst die Erstellung des Bildes nicht funktioniert.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Windows-Schaltfläche auf dem Desktop und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin) aus dem Menü. Alternativ können Sie nach cmd in der modernen Umgebung suchen, dann unter den Ergebnissen mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung klicken und auswählen, um als

Ändern des Computernamens in Windows 7, 8 oder 10

Wenn Sie jemals einen neuen Computer mit bereits installiertem Windows gekauft haben, kann es sein, dass Sie sich über den Standardnamen Ihres PCs ärgern. Oder vielleicht bist du nur für eine Veränderung bereit. So benennen Sie Ihren PC in ein beliebiges Format um.

Wenn Sie den Namen Ihres PCs ändern, besuchen Sie das Fenster „Systemeigenschaften“. Ab Windows 7 ist es etwas schwieriger, dorthin zu gelangen, aber hier sind einige Wege, die Sie gehen können:

Geben Sie „sysdm.cpl“ in das Suchfeld Startmenü oder das Feld Ausführen ein.
Gehen Sie zu Systemsteuerung > System und Sicherheit > System, und klicken Sie dann auf den Link „Erweiterte Systemeinstellungen“.
Klicken Sie unter Windows 7 mit der rechten Maustaste auf die Option „Computer“ im Startmenü und dann auf den Link „Erweiterte Systemeinstellungen“.

Wir nehmen den einfachsten Weg. Klicken Sie auf Start, geben Sie „sysdm.cpl“ ein und klicken Sie dann auf den Eintrag „sysdm.cpl“.

Klicken Sie im Fenster „Systemeigenschaften“ auf der Registerkarte „Computername“ auf die Schaltfläche „Ändern“.

Die Grundkonzepte der Netzwerkfreigabe

Geben Sie im Fenster „Computername/Domänenänderungen“ den neuen Namen für Ihren PC in das Feld „Computername“ ein. Wenn Sie mehrere Windows-PCs in Ihrem lokalen Netzwerk haben, können Sie optional den Arbeitsgruppennamen ändern, während Sie sich hier befinden. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“.

Windows muss nun neu gestartet werden, also speichern Sie alle Dateien, die Sie geöffnet haben, und klicken Sie dann auf „OK“.

Und sobald Windows neu gestartet wird, hat Ihr PC einen neuen Namen.

Der Name Ihres Computers ist der eindeutige Name, der ihn in einem Netzwerk identifiziert. UITS empfiehlt, dass Sie Ihren Benutzernamen für die Netzwerk-ID der Indiana University verwenden, um Ihren Computer im IU-Netzwerk zu benennen.

Notizen:

Für Computer im Campusgehäuse empfiehlt das UITS, entweder bl-rh-username (bei IU Bloomington) oder in-rh-userame (bei IUPUI) einzugeben und den Benutzernamen durch den Benutzernamen Ihrer Netzwerk-ID zu ersetzen. Wenn Sie mehr als einen Computer auf dem Campus angeschlossen haben, können Sie eine einstellige Zahl hinter den Benutzernamen setzen. Wenn Ihr Benutzername an der IUB beispielsweise dvader wäre, wäre Ihr erster Computername bl-rh-dvader und der zweite bl-rh-dvader2.

Informationen zu den Namenskonventionen für Computer in IU-Abteilungen finden Sie unter Empfohlene Namenskonventionen für IU-Windows-Computer und -Gruppen.
Melden Sie sich unter Windows 10, 8.x oder 7 mit Administratorrechten an Ihrem Computer an.
Navigieren Sie zum Bedienfeld.
Hinweis:
Informationen zur Navigation finden Sie unter In Windows unterwegs sein.
Klicken Sie auf das Systemsymbol. (Wenn Sie das Systemsymbol in der oberen rechten Ecke nicht sehen, wechseln Sie die Ansicht auf Große oder Kleine Symbole).
Klicken Sie im Fenster „System“, das unter dem Abschnitt „Computername, Domäne und Arbeitsgruppeneinstellungen“ auf der rechten Seite erscheint, auf Einstellungen ändern.
Sie sehen das Fenster „Systemeigenschaften“. Klicken Sie oben im Fenster auf die Registerkarte Computername.
Klicken Sie auf Ändern……. Der Name Ihres Computers wird aufgelistet.
Löschen Sie in dem mit „Computername:“ markierten Feld den Text und geben Sie einen neuen Namen für Ihren Computer ein.
Klicken Sie auf OK, dann wieder auf OK und schließen Sie dann das Fenster „System“.
Dies ist das Dokument ajnx in der Knowledge Base.